Myanmar Freie Wahlen, festes Ergebnis

Am Sonntag finden in Myanmar die ersten freien Wahlen statt. Antreten wird auch Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi.

Myanmar Quelle: dpa

Doch auch falls Aung San Suu Kyi gewinnen sollte, darf sie nicht Präsidentin werden. Dafür sorgte die Militärjunta mit einem Gesetz, das Bürger, die nahe Angehörige mit einem ausländischen Pass haben, vom höchsten Amt ausschließt. Suu Kyis Söhne sind Briten.

Außerdem stehen der Armee, unabhängig vom Ergebnis, 25 Prozent der Sitze zu. Seit dem Ende internationaler Sanktionen 2012 wächst das Land mit neun Prozent im Jahr. Die Infrastruktur aber ist weiter auf dem Niveau eines Dritte-Welt-Landes.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Hier steht ein Element, an dem derzeit noch gearbeitet wird. Wir kümmern uns darum, alle Elemente der WirtschaftsWoche zeitnah für Sie einzubauen.

Daher möchte die deutsche Wirtschaft vom Nachholbedarf profitieren. Dafür aber ist Stabilität nötig, und daran gibt es Zweifel. Nur 30 Prozent der Wählerverzeichnisse gelten als korrekt erfasst. Das öffnet Manipulation Tür und Tor – Proteste nach der Wahl inklusive.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%