WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Nach „Drecksloch“-Äußerung Südafrika bestellt US-Botschafterin ein

Nach seiner Äußerung über „Drecksloch“-Staaten hat US-Präsident Donald Trump Rassismus-Vorwürfe geerntet. Nun reagiert Südafrika - und bestellte die amtierende US-Botschafterin ein um den Kommentar zu erklären.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Johannesburg Nach der mutmaßlichen Äußerung von US-Präsident Donald Trump über „Drecksloch“-Staaten hat Südafrika die amtierende US-Botschafterin einbestellt. Das Treffen am Montag solle Geschäftsträgerin Jessye Lapenn die Möglichkeit geben, den Kommentar zu erklären, wonach Haiti, El Salvador und die Staaten Afrikas „Dreckslöcher“ seien, erklärte das Außenministerium. Die Beziehungen zwischen den USA und Südafrika müssten auf gegenseitigem Respekt und Verständnis basieren, forderte das Ministerium.

Trump hatte nach der weltweiten Kritik an seiner angeblichen Äußerung über „Drecksloch“-Staaten den Vorwurf des Rassismus kategorisch zurückgewiesen. Nach Berichten von US-Medien soll der Präsident bei einem Treffen mit Senatoren am vergangenen Donnerstag gefragt haben, warum die USA so viele Menschen aus „Drecksloch-Staaten“ (shithole-countries) aufnehmen müssten. Es ging dabei um den Aufenthaltsstatus von Menschen aus Haiti, El Salvador und afrikanischen Staaten. Das Weiße Haus dementierte die Berichte zunächst nicht. Trump selbst schrieb auf Twitter, es seien harte Worte gefallen, aber nicht diese.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%