WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nachwahl Jane Dodds gewinnt walisischen Wahlkreis – Johnsons Mehrheit im Parlament schrumpft

In einem walisischen Wahlkreis setzt sich die liberale Kandidatin durch. Für den britischen Premierminister hat das bedeutende Folgen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Llanelwedd Die Mehrheit von Premierminister Boris Johnson im britischen Parlament ist auf eine Stimme geschrumpft. Bei einer Wahl im walisischen Brecon and Radnorshire ging der Parlamentssitz an die liberale Kandidatin Jane Dodds. Sie setzte sich gegen den konservativen Politiker Chris Davies durch.

Die Liberaldemokraten betonten, nun in London eine Stimme mehr gegen den geplanten EU-Austritt Großbritanniens zu haben. Johnsons Regierung ist abhängig von der Unterstützung der nordirische Partei DUP. Der neue Premierminister will den Brexit Ende Oktober durchziehen - notfalls auch ohne Scheidungsabkommen mit der EU.

Mehr: Großbritanniens neue Premier will notfalls auch ohne Scheidungsvertrag die EU verlasse. Das britische Finanzministerium hat für diesen Fall mehr Geld zur Verfügung gestellt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%