WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Naher Osten Erneut Grenzproteste in Gaza – Israelische Armee erschießt offenbar zwei Palästinenser

Die Gesundheitsbehörde in Gaza spricht von zwei Toten und 46 Verletzten. Seit März kommt es an der Grenze zu Israel zu gewalttätigen Protesten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Seit März ruft die radikalislamische Hamas ihre Anhänger zu Protesten gegen Israel auf. Quelle: AP

Gaza Bei neuerlichen Demonstrationen an der israelischen Grenze zum Gazastreifen sind am Freitag zwei Palästinenser erschossen worden. Nach Angaben der Gesundheitsbehörde in Gaza wurden von Schüssen israelischer Soldaten zudem 46 Demonstranten verletzt. Bei einem der Todesopfer handele es sich um einen 13-jährigen Jungen.

Seit März ruft die im Gazastreifen seit 2007 herrschende radikalislamische Hamas zu wöchentlichen Protesten gegen die von Israel verhängte Blockade auf. Die hat zu einer enormen Verschlechterung der Lebensbedingungen in dem Küstenstreifen geführt.

Israel wirft palästinensischen Extremisten vor, im Schutze der demonstrierenden Menge immer wieder Grenzschützer anzugreifen. Auch an diesem Freitag seien Sprengsätze auf Soldaten geworfen worden, worauf diese scharf geschossen hätten. Zudem seien zwei Luftangriffe auf Ziele im nördlichen Gazastreifen geflogen worden.

Seit den ersten Protesten im März wurden mindestens 145 Palästinenser von israelischen Soldaten erschossen. Im August wurde ein israelischer Soldat von einer palästinensischen Kugel tödlich getroffen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%