WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Netzwerkausrüster Neue US-Regierung hält an Bann gegen Huawei fest

Der neue US-Präsident Joe Biden ändert den Kurs gegenüber den Netzwerkausrüster nicht. Huawei sei eine Gefahr für die nationale Sicherheit, so die Regierungssprecherin.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Bereits Ex-US-Präsident Donald Trump hatte den Netzwerkausrüster als Bedrohung für die nationale Sicherheit gewertet. Quelle: Reuters

Die neue US-Regierung setzt den konfrontativen Kurs gegen den chinesischen Netzwerkausrüster Huawei fort. Telekommunikations-Geräte von nicht vertrauenswürdigen Anbietern wie Huawei seien eine Gefahr für die nationale Sicherheit der USA, sagte Regierungssprecherin Jen Psaki am Mittwoch in Washington. Die USA würden sicherstellen, dass heimische Netzwerkbetreiber keine Teile derartiger Anbieter verwendeten und würden mit Verbündeten zusammenarbeiten, damit deren Netzwerke sicher seien.

Bereits Ex-Präsident Donald Trump hatte das Unternehmen als Bedrohung für die nationale Sicherheit gewertet. Die USA vermuten, dass die Daten von Kunden zur Spionage eingesetzt werden. Das private chinesische Unternehmen hatte die Vorwürfe zurückgewiesen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%