WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Neuer Zweig der US-Streitkräfte Trump will mit einer „Space Force“ das All erobern

Mit einem kosmischen Auftrag richtet sich der US-Präsident ans Pentagon: Die „Space Force“ soll die Vormacht der USA im Weltraum sichern.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der US-Präsident kündigte mit der „Space Force“ eine Art US-Kampftruppe für das All an. Quelle: AP

Cape Canaveral US-Präsident Donald Trump hat das Pentagon zur Gründung einer Art Kampftruppe im All aufgerufen. Die „Space Force“ solle einen weiteren, unabhängigen Zweig der US-Streitkräfte bilden, erklärte Trump am Montag. Amerika werde im Weltall mit Abstand führend sein.

Der US-Präsident kündigte außerdem an, die USA würden bald auf den Mond zurückkehren und auch den Mars erreichen. In seiner Rede machte er den Weltraum zu einem Thema der nationalen Sicherheit und sagte, er wolle nicht, dass „China und Russland und andere Länder“ den USA voraus seien. An Trumps Seite waren Vizepräsident Mike Pence, Nasa-Direktor Jim Bridenstine, der ehemalige Astronaut Buzz Aldrin und Mitglieder seines Weltraumrats.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%