WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Politischen Krise US-Botschaft in Hauptstadt von Simbabwe geschlossen

Eskaliert die Krise zwischen Präsident und Militär? Die anhaltende Unsicherheit in Simbabwes Hauptstadt hat zur Schließung der dortigen US-Botschaft geführt. Der Entschluss kommt, nachdem drei Explosionen zu hören waren.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Auch waren Militärfahrzeuge auf den Straßen zu sehen. Quelle: AP

Harare In der Hauptstadt von Simbabwe sind am frühen Mittwochmorgen mindestens drei Explosionen zu hören gewesen. Zugleich waren in Harare Militärfahrzeuge auf den Straßen zu sehen, wie Reporter der Nachrichtenagentur AP meldeten.

Soldaten hätten Passanten konfrontiert und Munition geladen. Die Explosionen ereigneten sich offenbar in der Nähe der Universität von Simbabwe. Am Dienstag hatte die AP außerhalb von Harare mehrere Schützenpanzer gesehen. Die US-Botschaft kündigte an, am Mittwoch geschlossen zu bleiben.

Die südafrikanische Nation befindet sich in einer politischen Krise. Zwischen Langzeitpräsident Robert Mugabe und dem Militär kam es zum Zerwürfnis, als der 93-Jährige in der vergangenen Woche Vizepräsident Emmerson Mnangagwa feuerte.

Auf Twitter gab die US-Botschaft indes bekannt, wegen der „fortdauernden Unsicherheit“ in Harare vorerst geschlossen zu bleiben. Sie werde am Mittwoch nur mit Minimalbesetzung ausgestattet sein.

Mugabe hat Mnangagwa beschuldigt, die Macht an sich ziehen zu wollen. Mnangagwa selbst, der einst als potenzieller Nachfolger gehandelt worden war und vom Militär unterstützt wurde, floh aus dem Land. Er gab an, bedroht worden zu sein.

Nach der Entlassung hatte Militärchef Constantino Chiwenga mögliche politische Konsequenzen ins Spiel gebracht. Das Militär werde einen Rauswurf von Kämpfern der Unabhängigkeitsbewegung aus der Regierungspartei nicht dulden, sagte er.

Das Militär stellt eigentlich einen der wichtigsten Stützpfeiler von Mugabes Regentschaft dar, seit Simbabwe im Jahr 1980 die Unabhängigkeit von der weißen Minderheitenherrschaft erlangte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%