WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Prestigeprojekt Chinas erster eigener Flugzeugträger zu ersten Tests auf See ausgelaufen

315 Meter lang ist der erste von China erbaute Flugzeugträger. Ab sofort wird er auf See getestet. Es ist auch eine Demonstration der Stärke Pekings.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der etwa 315 Meter lange neue Träger hat eine Wasserverdrängung von geschätzt 70.000 Tonnen. Quelle: dpa

Peking Chinas erster selbst gebauter Flugzeugträger ist am Sonntag zu umfassenden Seetests ausgelaufen. Der noch namenlose Träger stach am frühen Morgen von Dalian aus in See, wie die chinesischen Staatsmedien berichteten.

Das örtliche Amt für Seeverkehrssicherheit wies zugleich Schiffe an, ein Areal des Ozeans südöstlich von Dalian bis Freitag zu meiden. Der erste im Land erbaute Flugzeugträger demonstriert die zunehmende Modernisierung der heimischen Rüstungsindustrie der Volksrepublik.

Die chinesische Marine verfügte bisher nur über den Flugzeugträger „Liaoning“, ein Schiff, das noch in der einstigen Sowjetunion gebaut und 2012 an Peking verkauft wurde.

Der etwa 315 Meter lange neue Träger hat eine Wasserverdrängung von geschätzt 70.000 Tonnen. Nach Abschluss der Seetests soll das Schiff voraussichtlich im Jahr 2020 in Dienst gestellt werden.

Medienberichten zufolge plant China den Bau eines atombetriebenen Flugzeugträgers, der für lange Perioden auf See bleiben kann.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%