WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Priesbus wird Staatschef, Bannon ranghöchster Berater Trump nennt erste Personalien seines Kabinetts

Wer zum US-Präsidenten will, wird künftig an Reince Preibus vorbei müssen. Der Vorsitzende der Republikaner wird Stabschef des Weißen Hauses. Stepahn Bannon hat Trump zu seinem ranghöchsten Berater gemacht.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Vorsitzende der Republikaner wird neuer Staatschef des Weißen Hauses. Quelle: AFP

Washington Der designierte US-Präsident Donald Trump hat den Vorsitzenden der Republikanischen Partei, Reince Priebus, als Stabschef des Weißen Hauses vorgesehen. Der konservative Medienmanager Stephen Bannon soll sein ranghöchster Berater werden. Diese Entscheidungen gab das Übergangsteam Trumps am Sonntag bekannt. Es sind die ersten Personalien im Rahmen seiner Regierungsbildung.

Priebus ist ein Politikveteran mit engen Beziehungen zur republikanischen Parteiführung, insbesondere zum Präsidenten des Repräsentantenhauses, Paul Ryan. Bannon betrieb die konservative Website Breitbart, bevor er zu Trumps Wahlkampfteam stieß. Größere Regierungserfahrung haben beide nicht. In einer Erklärung Trumps hieß es, Priebus und Bannon seien „hoch qualifizierte Führungspersönlichkeiten, die in unserem Wahlkampf gut zusammengearbeitet haben“.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%