WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Regionalkonferenzen in Großbritannien Johnson und Hunt starten Wahlkampf für Premierministeramt

Bis Ende Juli sollen die 160.000 Tory-Mitglieder zwischen den beiden Bewerbern für Mays Nachfolge wählen. Auf den Regionalkonferenzen gehen sie auf Stimmenfang.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Johnson geht als klarer Favorit ins Rennen um den Tory-Vorsitz. Quelle: AP

Birmingham Die beiden Kandidaten im Rennen um die Nachfolge der britischen Premierministerin Theresa May, Boris Johnson und Jeremy Hunt, präsentierten sich am Samstagnachmittag erstmals der konservativen Parteibasis.

Bei der ersten von 16 Regionalkonferenzen stellen sich die Politiker in Birmingham den Fragen von Tory-Mitgliedern. Bis Ende Juli sollen die geschätzt 160.000 Mitglieder der Konservativen Partei per Briefwahl über den neuen Parteichef und damit Premierminister abstimmen.

Der 55 Jahre alte Johnson dürfte sich dabei möglicherweise auch Fragen über sein Privatleben gefallen lassen müssen. Britische Zeitungen titelten am Samstag über einen angeblichen Vorfall in der Wohnung, die er sich mit seiner neuen Lebensgefährtin in London teilt. Dort hatten den Berichten zufolge Nachbarn wegen eines lautstarken Streits in der Nacht zum Freitag die Polizei gerufen.

Scotland Yard bestätigte einen Einsatz, nannte jedoch keinen Namen. Ein Anwohner habe aus Sorge um eine Nachbarin die Polizei gerufen, hieß es in einer Stellungnahme. Die Beamten hätten mit allen Bewohnern der betroffenen Wohnung gesprochen. Sie seien alle wohlauf gewesen und es habe keinen Anhaltspunkt für Vergehen oder Anlass zur Besorgnis gegeben.

Johnson gilt als haushoher Favorit im Rennen um die Downing Street. Bei einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov Mitte Juni gaben 77 Prozent der befragten Tory-Mitglieder an, dass der Ex-Außenminister ihrer Ansicht nach ein guter Parteichef wäre. Sein Nachfolger in dem Amt, Jeremy Hunt, kam nur auf 56 Prozent.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%