WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Russland-Ermittlungen in den USA FBI befragt Justizminister Jeff Sessions

Sonderermittler Robert Muller hat in der Russland-Affäre auch Justizminister Jeff Sessions befragt. Der hatte sich im vergangenen Monat wegen Befangenheit aus den Ermittlungen des FBI zurückgezogen.

Der Justizminister (r.) muss Sonderermittler Muller zur Russland-Affäre Rede und Antwort stehen. Quelle: AP

WashingtonIm Zuge seiner Russland-Ermittlungen hat das FBI auch US-Justizminister Jeff Sessions befragt. Die Befragung durch das Team von Sonderermittler Robert Mueller habe vergangene Woche stattgefunden, sagte ein Ministeriumssprecher am Dienstag und bestätigte damit einen entsprechenden Bericht der „New York Times“.

Als Justizminister ist Sessions für den Ablauf von FBI-Ermittlungen in letzter Instanz mitverantwortlich. Aus der Russland-Untersuchung zog er sich aber im vergangenen März wegen Befangenheit zurück. Er begründete das damals damit, dass er ein aktiver Unterstützer des Wahlkampfteams von Donald Trump gewesen sei, das im Zentrum der Untersuchung steht.

Mueller und sein Team prüfen, ob Russland die Wahl 2016 beeinflusst hat und ob es dabei irgendwelche Verbindungen zum Trump-Team gab. Derzeit konzentrieren sich Muellers Ermittlungen aber auch darauf, ob Trumps Handlungen im Amt, unter anderem die Entlassung von FBI-Direktor James Comey, als Behinderung der Justiz eingestuft werden können.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%