WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Russland Die verheerende (Wirtschafts-)Bilanz des Wladimir Putin

Seite 2/2

Lebenserwartung der Russen gering

Geringe Lebenserwartung

Russische Männer sterben früh – sehr früh. Sie haben mittlerweile nicht mal mehr eine Lebenserwartung von 65 Jahren, in den Genuss der deutschen Rente würden sie in der Regel gar nicht mehr kommen. Das liegt maßgeblich daran, dass insbesondere russische Männer (die Lebenserwartung der Frauen liegt deutlich höher) legendär ungesund leben – sie rauchen viel, trinken noch mehr, sie ernähren sich schlecht.

Doch sehen Ökonomen und Forscher auch einen Zusammenhang zur mauen Entwicklung der Wirtschaft. Der Umstand, dass die Zahl der Selbstmorde unter russischen Männern hoch liegt, mag etwa auch mit ökonomischer Perspektivlosigkeit zu tun haben.

Putin ist mächtiger als Trump und Merkel
Platz zehn: Mark Zuckerberg Quelle: REUTERS
Platz neun: Narendra Modi Quelle: dpa
Platz acht: Larry Page Quelle: AP
Platz sieben: Bill Gates Quelle: AP
Platz sechs: Janet Yellen Quelle: AP
Platz fünf: Papst Franziskus Quelle: dpa
Platz vier: Xi Jinping Quelle: REUTERS

Misstrauen gegenüber Marktwirtschaft

Angesichts solcher Entwicklungen und Zahlen ist eine gewisse Nostalgie gegenüber der Sowjetära in der russischen Bevölkerung wenig überraschend. Eine Umfrage des Levada-Instituts hat ergeben, dass mehr als die Hälfte der Befragten „Staatsplanung“ für ein bevorzugtes Wirtschaftsmodell halten. Nur rund jeder vierte russische Bürger hält hingegen die Marktwirtschaft – und Privateigentum - für einen Segen.

Läuft für Putin

Einer hingegen sollte die Institution des Privateigentums vehement verteidigen, denn zuverlässigen Berichten zufolge hat er davon jede Menge angehäuft: Präsident Wladimir Putin. Bill Bowder, ein amerikanischer Hedgefonds-Gründer, der in Russland sehr aktiv war und die Vermögensstruktur des Landes gut kennt, hat gerade in einem CNN-Interview eine atemberaubende Zahl in den Raum gestellt: 200 Milliarden Dollar. Auf diesen Betrag schätzte Bowder das Putin-Vermögen.

Damit wäre der russische Präsident nicht nur der reichste Mann Russlands, sondern gleich der ganzen Welt – weit vor Microsoft-Gründer Bill Gates, der als reichste Privatperson auf ein mickriges Vermögen von rund 80 Milliarden Dollar kommt.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%