WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Russland Merkel telefoniert mit Putin – Ostukraine im Mittelpunkt

Bei dem Gespräch zwischen der Bundeskanzlerin und dem russischen Präsidenten ging es vor allem um eine friedliche Lösung des Ostukraine-Konflikts.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Deutschland und Frankreich vermitteln zwischen der Ukraine und Russland. Quelle: Reuters

Kanzlerin Angela Merkel hat mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin über die Lage in der Ostukraine, dem Iran und Libyen beraten. Regierungssprecher Steffen Seibert teilte am Mittwoch in Berlin mit, im Mittelpunkt des Telefonats habe die Umsetzung der Minsker Vereinbarungen für eine friedliche Lösung des Konflikts in der Ostukraine gestanden. Zudem hätten Merkel und Putin den Umgang mit dem Waffenembargo gegenüber Iran sowie die aktuelle Lage in Libyen erörtert.

Putin wird vorgeworfen, dass Russland Kriege wie in Syrien und Libyen schürt oder wie in der Ukraine eine Besatzungsmacht zu sein – Moskau weist die Vorwürfe zurück. Die Planungen für einen neuen Ukraine-Gipfel hatten sich jüngst auch nach einem Arbeitstreffen auf Beraterebene in Berlin weiter hinausgezögert. Merkel erwägt gemeinsam mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron, einen Ukraine-Gipfel in Berlin einzuberufen.

Deutschland und Frankreich vermitteln zwischen der Ukraine und Russland, das die Separatisten im Bergbaurevier Donbass im Osten unterstützt. Nach UN-Schätzungen sind seit Beginn der Kämpfe 2014 mehr als 13.000 Menschen getötet worden. Beim jüngsten Gipfel Ende 2019 trafen sich Putin und der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj in Paris zum ersten Mal persönlich.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%