WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Russland Wahlkommission schließt Nawalny von Kandidatur aus

Noch am Sonntag hatten Anhänger des Oppositionsführers Alexej Nawalny gefordert, diesen für die Präsidentschaftswahl 2018 zuzulassen. Jetzt hat die zentrale russische Wahlkommission ihn offiziell ausgeschlossen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der russische Oppositionelle hält eine Kiste mit Unterschriften von Befürwortern seiner Bewerbung als Kandidat für die Präsidentenwahl 2018. Quelle: dpa

Moskau Die zentrale russische Wahlkommission hat Oppositionsführer Alexej Nawalny offiziell von der Kandidatur für die Präsidentschaftswahl 2018 ausgeschlossen. Einen entsprechenden Beschluss fasste die Kommission am Montag. Hunderte seiner Anhänger hatten erst am Sonntag die Einreichung seiner Nominierung vorbereitet und den Kreml gedrängt, seine Kandidatur zuzulassen.

Nawalny ist der bedeutendste Widersacher von Präsident Wladimir Putin in dessen 18 Jahren an der Macht. Wegen einer strafrechtlichen Verurteilung hätte der Anti-Korruptions-Aktivist bei der Präsidentschaftswahl im kommenden März nur dann antreten dürfen, wenn er eine Sondergenehmigung erhalten hätte oder das Urteil aufgehoben worden wäre. Seine Verurteilung wird von vielen Kritikern als politische Vergeltung betrachtet.

Putin bewirbt sich um eine vierte Amtszeit als Präsident. Sein Sieg gilt als sicher.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%