WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Schiiten-Miliz US-Repräsentantenhaus verhängt Sanktionen gegen Hisbollah

Das US-Repräsentantenhaus geht gegen die Schiiten-Miliz Hisbollah vor. Gegen den Iran als Schutzmacht der Miliz und die Hisbollah wurden Sanktionen verhängt, weil sie Zivilisten als Schutzschilde missbraucht hätten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Hisbollah, deren Ziel die Zerstörung Israels ist, hat sich mit Unterstützung des Iran als wichtiger Machtfaktor im Nahen Osten etablieren können. Quelle: dpa

Washington Das US-Repräsentantenhaus hat weitere Sanktionen gegen die Schiiten-Miliz Hisbollah und ihre Unterstützer verhängt. Einmütig verabschiedeten die Abgeordneten am Mittwoch Gesetze, die eine Unterstützung für die radikalislamische libanesische Miliz unter Strafe stellt, darunter Finanzierung und Waffenlieferungen.

Gegen den Iran als Schutzmacht der Miliz und die Hisbollah selbst wurden Sanktionen verhängt, weil sie Zivilisten als menschliche Schutzschilde missbraucht hätten. Die Europäische Union wurde aufgefordert, härter gegen die Miliz vorzugehen.

Die Hisbollah, deren Ziel die Zerstörung Israels ist, hat sich mit Unterstützung des Iran als wichtiger Machtfaktor im Nahen Osten etablieren können. Hisbollah-Einheiten haben maßgeblichen Anteil am Sieg des syrischen Machthabers Baschar al-Assad gegen die Opposition.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%