WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Sonderverwaltungszone China tauscht offenbar routinemäßig Truppen in Hongkong aus

Offiziellen Angaben aus Peking zufolge handelt es sich bei dem Truppenaustausch um eine Routineaktion. Angesichts der andauernden Proteste werden die Bewegungen genau beobachtet.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
China tauscht offenbar routinemäßig Truppen in Hongkong aus Quelle: dpa

China hat Staatsmedien zufolge routinemäßig seine Truppen in Hongkong ausgetauscht. Die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua sprach am Donnerstag von einer regelmäßigen Auswechselung der in der Sonderverwaltungszone stationierten Streitkräfte. Sie zeigte Bilder von Lastwagen, die Soldaten zur Grenze befördern, und einem kleinen Marineschiff, das in Hongkong ankam.

Westliche Diplomaten hatten den Austausch erwartet. Sie beobachten derzeit genau, ob es Anzeichen für eine Verstärkung oder ungewöhnliche Bewegungen der chinesischen Truppen gibt. Hintergrund sind die seit bereits drei Monaten andauernden Proteste in Hongkong, die sich gegen die dortige Regierung und gegen eine größere Einflussnahme der Führung in Peking richten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%