WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Spanien Sanchez nimmt Auftrag zur Regierungsbildung an

Der bisherige amtierende spanische Ministerpräsident will erneut eine Regierung bilden. Es gebe keine andere Alternative, sagt der Chef der Sozialdemokraten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der bisherige amtierende spanische Ministerpräsident will erneut eine Regierung bilden. Quelle: AP

Spaniens amtierender Ministerpräsident Pedro Sanchez hat den Auftrag von König Felipe für eine Regierungsbildung angenommen. „Es gibt keine andere Alternative“, sagte der Chef der sozialdemokratischen PSOE. Wegen der schwierigen Mehrheitsverhältnisse nach der Parlamentswahl vergangenen Monat wird mit wochenlangen Sondierungen gerechnet.

Die PSOE ist bereits eine Koalition mit der Linkspartei Unidas Podemos eingegangen. Allerdings brauchen die Koalitionäre für eine Regierungsmehrheit die Unterstützung weiterer Parteien. In Spanien haben es die Parlamentspartien wiederholt nicht geschafft, sich auf Regierungsbündnisse zu einigen. In den vergangenen vier Jahren mussten deshalb die Spanier vier Mal ein neues Parlament wählen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%