WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Strafmaßnahmen USA und Türkei wollen Streit beilegen

Nachdem die USA Sanktionen gegen türkische Minister verhängten, hat die Türkei Vergeltung angekündigt. Doch im Streit der beiden Länder gibt es neue Impulse.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
USA fordern Freilassung von Pastor aus der Türkei Quelle: Reuters

Singapur Die USA und die Türkei bemühen sich nach eigenen Angaben weiterhin um die Lösung der zwischen beiden Ländern aufgekommenen Streitfragen. Darauf verständigten sich US-Außenminister Mike Pompeo und sein türkischer Kollege Mevlüt Cavusoglu am Rande eines Treffens regionaler Minister in Singapur. Cavusoglu und US-Außenamtssprecherin Heather Nauert bezeichneten das Gespräch am Freitag als konstruktiv.

Im Streit mit der Türkei über einen dort inhaftierten US-Priester hatten die USA Sanktionen gegen zwei türkische Minister verhängt. Die türkische Justiz beschuldigt den Priester, den Terrorismus unterstützt zu haben. Das Außenministerium in Ankara warf der US-Regierung eine „feindselige Haltung“ vor und kündigte Vergeltung an. Die türkische Lira hatte schon zuvor wegen Sorgen um die Beziehungen der beiden Nato-Staaten nachgegeben und fiel am Freitag zum Dollar auf ein Rekordtief.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%