WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Strafzölle EZB-Chef warnt vor Eskalation im Handelsstreit mit USA

Mario Draghi warnt die EU-Staaten vor einer Eskalation im Handelsstreit. Die Europäische Wirtschaft könne mehr Schaden nehmen, als bislang erwartet.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Brüssel EZB-Präsident Mario Draghi hat einem Insider zufolge auf dem EU-Gipfel die Staats- und Regierungschefs vor möglichen Folgen einer Eskalation im Handelsstreit mit den USA gewarnt. Dies würde die Wirtschaft in der Euro-Zone stärker treffen als bislang angenommen werde, habe der Italiener am Freitag laut einer mit dem Vorgang vertrauten Person gesagt. Draghi und andere Top-Notenbanker hatten sich erst unlängst auf einer Notenbank-Konferenz im portugiesischen Sintra besorgt geäußert.

US-Präsident Donald Trump hat höhere Zölle für Aluminium und Stahl aus der EU verhängt. Im Gegenzug hat die EU höhere Zölle auf bestimmte US-Waren beschlossen. Trump droht auch mit hohen Zöllen auf Autos aus der EU, was besonders die deutsche Wirtschaft treffen würde.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%