WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Streit mit der Partei Trump will nicht mehr in republikanischer Spendenwerbung auftauchen

Weder namentlich noch mit Bild möchte der Ex-Präsident in den Werbespots der Partei auftreten. Donald Trump zeigt sich weiterhin verärgert über mehrere Republikaner.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump hat von drei großen Republikaner-Organisationen verlangt, nicht mehr seinen Namen oder sein Abbild für Spendenwerbung zu verwenden. Entsprechende Schreiben seien am Freitag ans Nationale Komitee der Partei sowie zwei mit den Kongresswahlen befasste Gruppen gegangen, sagte ein Trump-Berater am Samstag.

Trump selbst sammelt Gelder über seine Organisation Save America ein. Damit sollen bei der Kongresswahl im kommenden Jahr ausgewählte Republikaner unterstützt werden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%