Syrienkrieg Evakuierung Aleppos läuft weiter

Nachdem die Evakuierung Aleppos kurz gestoppt wurde, geht sie nun weiter. Eine Meldung der Beobachtungsstelle für Menschenrechte sorgte für kurzzeitige Verwirrung. Diese wurde von der Uno allerdings dementiert.

Bei der Evakuierung Aleppos kam es bereits zu einigen Problemen. Nun sollen die letzten Rebellen aus der Stadt gebracht werden, damit die syrische Armee in die Stadt ziehen kann. Quelle: AFP

GenfDie Evakuierung der syrischen Metropole Aleppo geht den Vereinten Nationen (UN) zufolge an diesem Donnerstagmorgen weiter. „Etwa 300 Privatfahrzeuge sind in der Nacht und am Morgen losgefahren“, sagte ein UN-Mitarbeiter der Nachrichtenagentur Reuters aus Syrien. Am Mittwochabend hatte es widersprüchliche Angaben zum Stand der Evakuierung gegeben. Die oppositionsnahe Beobachtungsstelle für Menschenrechte meldete, die letzten Aufständischen hätten die Stadt verlassen. Die UN hatte dies jedoch ausdrücklich nicht bestätigt. Nach dem Abzug der letzten Rebellen soll die Armee einrücken, ein Sieg für Präsident Baschar al-Assad im syrischen Bürgerkrieg.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%