WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Syrienkrieg Russland kurz vor Einigung mit USA zu Aleppo

Nachdem es viele Auseinandersetzungen zwischen Russland und Amerika gegeben hatte, könnten sich die beiden Weltmächte zumindest im Bezug auf Aleppo einigen. Russlands Vize-Außenminister dämpft allerdings die Erwartungen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Im Bezug auf Aleppo könnte sich Russland bald mit Amerika einigen. Quelle: AFP

Moskau Russland und die USA stehen nach Angaben der Regierung in Moskau kurz vor einer Verständigung zur Lage in der syrischen Großstadt Aleppo. In den vergangenen Tagen seien zahlreiche Dokumente ausgetauscht worden, sagte Vize-Außenminister Sergej Rybakow am Donnerstag der Agentur Interfax zufolge. „Wir stehen vor einer Verständigung, aber ich warne vor allzu großen Erwartungen.“

Am Mittwoch hatte der Kreml erklärt, eine Vereinbarung mit den USA, die es Rebellen erlauben solle, die Stadt auf sicheren Wegen zu verlassen. stehe immer noch auf der Tagesordnung. Russlands Außenminister Sergej Lawrow trifft sich am diesem Donnerstag mit US-Außenminister John Kerry beim OSZE-Ministerrat in Hamburg.

Mehrere westliche Regierungen haben sich zuletzt für eine sofortige Feuerpause in Aleppo ausgesprochen. Dies lehnen die Regierung in Damaskus und ihr Verbündeter Russland jedoch ab und machen einen Abzug der Rebellen zur Bedingung.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%