WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Telefonischer Austausch Süd- und Nordkorea öffnen Hotline zwischen ihren Staatschefs

Die Staatschefs von Nord- und Südkorea haben am Freitag eine direkte Telefonverbindung zwischen ihren Büros getestet. Sie ist die erste ihrer Art.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Seoul Vor ihrem dritten Gipfeltreffen haben Süd- und Nordkorea erstmals eine direkte Telefonverbindung zwischen den Staatschefs beider Länder gelegt. Über die Leitung sollen sich der südkoreanische Präsident Moon Jae In und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un austauschen können. Am Freitag sei die Hotline zwischen Moons Büros und dem Büro Kims in Pjöngjang getestet worden, teilte das Präsidialamt in Seoul mit.

Beide wollen sich am Freitag nächster Woche im Grenzort Panmunjom treffen. Moon will mit Kim über den Abbau des nordkoreanischen Atomprogramms und die Bedingungen für einen dauerhaften Frieden auf der koreanischen Halbinsel sprechen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%