WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Terror Paris-Anschläge 2015: zwei Festnahmen in Belgien

Im November 2015 starben in Paris 130 Menschen durch islamistische Terroranschläge. Behörden konnten nun zwei Tatverdächtige in Belgien festnehmen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Zum Jahrestag der Terroranschläge in Paris im November 2015 gedenken Pariser den 130 Todesopfern. Quelle: dpa

Brüssel Im Zusammenhang mit den schweren Terroranschlägen in Paris im November 2015 sind in Belgien zwei Tatverdächtige festgenommen worden. Beide stünden in Verdacht, „an den Aktivitäten einer Terrorgruppe“ teilgenommen zu haben, teilte die belgische Staatsanwaltschaft am Freitag mit.

Einer der beiden Verdächtigen, Ayoub B., sitze seit Mittwoch in Untersuchungshaft. Er wurde nach Angaben der belgischen Nachrichtenagentur Belga schon einmal in dem Fall festgenommen, dann aber wieder freigelassen. Der zweite Verdächtige, Soufiane A. A., sei unter Auflagen freigelassen worden, hieß es. Am 13. November 2015 hatten mehrere Islamisten-Kommandos zusammen 130 Menschen in Paris ermordet.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%