WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Terror US-Außenministerium warnt vor möglichen Anschlägen im Kosovo

Das US-Außenministerium hat seine Bürger geraten, im Kosovo wegen Terrorismus besonders aufmerksam zu sein. Politisch motivierte Gewalt trete im gesamten Staat auf, heißt es. Details veröffentlichte die Behörde nicht.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Außenministerium von Rex Tillerson warnt US-Bürger vor Terror im Kosovo. Quelle: AP

Pristina Das US-Außenministerium hat seine Bürger vor möglichen Terroranschlägen im Kosovo gewarnt. US-Bürger in dem Staat sollten wegen Terrorismus besonders aufmerksam sein, hieß es in einer Warnung des Ministeriums. „Terrorgruppen sind weiter dabei, mögliche Anschläge auf dem Balkan zu planen, darunter das Kosovo.“ Genauere Gründe waren zunächst nicht bekannt. Vertreter im Kosovo konnten am Sonntag nicht für eine Stellungnahme erreicht werden.

Das Ministerium von US-Außenminister Rex Tillerson wies darauf hin, dass politisch motivierte Gewalt im gesamten Kosovo auftrete. Den kosovarischen Behörden zufolge sind rund 180 ihrer Bürger weiter für extremistische Gruppen in Syrien und im Irak aktiv.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%