WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Truppenbesuch US-Vize Mike Pence auf Überraschungsbesuch im Irak

Inmitten großer Proteste im Irak besucht US-Vizepräsident Mike Pence die amerikanischen Truppen. Außerdem steht ein Gespräch mit Ministerpräsident Abdel-Mahdi an.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der US-Vizepräsident besucht die stationierten Truppen im Irak in unruhigen Zeit. Quelle: Reuters

US-Vizepräsident Mike Pence ist am Samstag zu einem unangekündigten Besuch in den Irak gereist. Auf dem Programm stünden Gespräche unter anderem mit Ministerpräsident Adel Abdel-Mahdi und Parlamentspräsident Mohammed al-Halbusi, hieß es aus irakischen Regierungskreisen. Pence besuche auch im Irak stationierte US-Soldaten.

Vor elf Monaten hatte US-Präsident Donald Trump seinen bislang einzigen Truppenbesuch im Irak abgehalten. Der Besuch von Vize-Präsident Pence fällt inmitten großer Proteste in dem ölreichen arabischen Land. Seit Anfang Oktober kommt es zu Massendemonstrationen gegen die Regierung. Rund 330 Menschen kamen dabei bereits ums Leben.

Mehr: Mit dem Abzug der US-Truppen aus Syrien wird ein großer Krisenherd dort entstehen, warnt Günther Seufert in einem Gastbeitrag.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%