WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Türkei US-Botschaft in Ankara aus Sicherheitsgründen geschlossen

Die US-Botschaft schließt am Montag die Türen aufgrund einer Sicherheitsgefahr. US-Bürger in der Türkei wurden aufgefordert, Menschenmengen zu vermeiden.

Die Botschaft war im Jahr 2013 Ziel eines Selbstmordanschlags. Quelle: AP

IstanbulDie US-Botschaft in der türkischen Hauptstadt Ankara bleibt am Montag aus Sicherheitsgründen geschlossen. Die Botschaft riet US-Bürgern in der Türkei, große Menschenmengen und das Botschaftsgebäude zu meiden und besonders vorsichtig zu sein, wenn sie beliebte Touristenattraktionen und überfüllte Plätze besuchen.

Nur Notdienste werden in der Botschaft zur Verfügung gestellt - Visa-Termine und andere Dienste wurden bis auf Weiteres abgesagt. Details zu der Sicherheitsbedrohung nannte die Botschaft nicht.

Die amerikanische Botschaft war 2013 das Ziel eines Selbstmordanschlags, in dem ein türkischer Sicherheitsbeamter ums Leben kam. Im Jahr 2015 schossen zwei Frauen auf Passanten und Angestellte des US-Konsulats in Istanbul.

Die Beziehungen zwischen den Nato-Verbündeten USA und Türkei sind momentan angespannt, insbesondere, da die USA die syrisch-kurdische Miliz YPG mit Waffenlieferungen unterstützt. Im Januar startete Ankara eine Offensive gegen die YPG in der nordsyrischen Region Afrin. Die Türkei hat Washington aufgefordert, nicht mehr mit der YPG zusammenzuarbeiten, die sie diese als Terrororganisation betrachtet.

Mit Material von Reuters

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%