WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

UN-Botschafterin der USA USA signalisieren Flexibilität gegenüber Nordkorea

Nach den jüngsten Spannungen zwischen den beiden Ländern stimmen die USA einen sanfteren Ton an. UN-Botschafterin Kelly Craft fordert Nordkorea Kooperation auf.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
US-Präsident Donald Trump und UN-Botschafterin Kelly Craft Quelle: AP

Die Vereinigten Staaten haben angesichts der verfahrenen Situation im Atomstreit mit Nordkorea einen Schritt auf die Autokratie zugemacht. „Wir sind darauf vorbereitet, flexibel zu sein, aber wir können dieses Problem nicht alleine lösen“, sagte die amerikanische UN-Botschafterin Kelly Craft am Mittwoch vor einer Sitzung des UN-Sicherheitsrates in New York.

Auch Pjöngjang müsse sich in diesem Prozess bewegen. Zuletzt habe man „sehr verstörende“ Zeichen gesehen, die darauf hindeuteten, dass das Land sich von Verhandlungen abwende, so Craft. Dabei habe man Nordkorea niemals nach einseitigen Handlungen gefragt.

Die USA fahren gegenüber Machthaber Kim Jong Un einen eher zurückhaltenden Kurs und hatten zuletzt sogar eine Sicherheitsratssitzung zur desaströsen Menschenrechtslage in Nordkorea blockiert – Experten zufolge, um Kim nicht zu verärgern. Trotzdem hatte die kommunistische Führung zuletzt mit einem „neuen Weg“ gedroht, sollten die USA bis Jahresende keine neuen Vorschläge für eine Verhandlungslösung vorlegen. Auch rhetorisch griffen Vertreter des Landes zu Beleidigungen gegen die Trump-Administration.

Trotz eines generell zugewandten Verhältnisses zwischen Trump und Kim und zweier gemeinsamer Treffen deutete zuletzt jedoch nichts darauf hin, dass beide Seiten zu Zugeständnissen bereit sind. In Südkorea wird daher befürchtet, dass das abgeschottete Nachbarland seinen selbst auferlegten Teststopp für Atombomben und militärische Langstreckenraketen in naher Zukunft aufheben könnte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%