WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Unabhängige Beobachter Mehr als 350 Festnahmen bei Demos in Russland

In Russland sind bei Protesten mehr als 350 Menschen verhaftet worden. Grund der Proteste ist die bevorstehende Vereidigung von Präsident Putin.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der russische Oppositionspolitiker Nawalny hatte seine Anhänger landesweit zu Protesten gegen Präsident Wladimir Putin aufgerufen, der am Montag seine vierte Amtszeit beginnt. Quelle: dpa

Moskau An einem Tag landesweiter Proteste gegen die bevorstehende Vereidigung von Präsident Wladimir Putin sind nach Angaben einer Beobachtergruppe mehr als 350 Menschen festgenommen worden. Allein in Tscheljabinsk seien am Samstag 97 Personen in Gewahrsam genommen worden, erklärte die Gruppe OVD-Info, die politische Repression in Russland beobachtet.

In Jakutsk im Fernen Osten seien 75 Menschen vorübergehend festgenommen worden, sie seien inzwischen aber wieder frei. In Moskau seien mehr als 50 Menschen festgenommen worden, unter ihnen der Organisator der Proteste, Oppositionsführer und Putin-Gegner Alexej Nawalny. Putin wird am Montag für eine vierte Amtszeit vereidigt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%