Unruhen im Iran EU-Bürger bei Protesten festgenommen

Bei den Protesten im Iran ist nun auch ein EU-Bürger festgenommen worden. Er soll von europäischen Geheimdiensten ausgebildet und in das Land entsandt worden sein, um dort die Proteste zu leiten.

Iran: EU-Bürger bei Protesten festgenommen Quelle: AP

TeheranEin EU-Bürger ist nach iranischen Angaben im Zusammenhang mit den Protesten im Land festgenommen worden. Der Mann sei in der Stadt Borudscherd im Westen des Landes festgesetzt worden, sagte der Justizleiter der Stadt, Hamid-Rest Bolhassani, am Donnerstag. Er soll von europäischen Geheimdiensten ausgebildet und nach Borudscherd entsandt worden sein, um dort die Proteste zu leiten, sagte Bolhassani der iranischen Nachrichtenagentur Tasnim.

Er sagte nicht, aus welchem europäischen Land der Mann sei und ob er auch die iranische Nationalität habe. Ajatollah Ali Chamenei, das politische und religiöse Oberhaupt im Iran, hatte ausländische Kräfte beschuldigt, für die Eskalation der Proteste im Land verantwortlich zu sein.

Die Proteste gegen die Regierung in Teheran sind die schwersten seit 2009. Entzündet hatten sie sich am Unmut über die schlechte Wirtschaftslage. Die Regierungskritiker verlieren die Geduld mit Präsident Hassan Ruhani, der bei seiner Wiederwahl im Mai Reformen und Jobs in Aussicht gestellt hatte. Bislang sind 21 Menschen ums Leben gekommen, Hunderte wurden verhaftet. Einheiten der Revolutionsgarden wurden in drei Provinzen entsandt, um einen Ausbruch von Unruhen zu unterbinden.

Das Ausmaß der Kundgebungen bleibt unklar. Staatliche Medien berichten nicht über die Proteste, die am vergangenen Donnerstag begonnen hatten. Die Führung verlangsamt an den Abenden, wenn die Protestmärsche beginnen, oft das Internet und hat einige von Aktivisten genutzte Plattformen in sozialen Medien ganz blockiert. Zudem spielen die Proteste bisher kaum in großen urbanen Zentren, sondern oft in ländlichen Gegenden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%