WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

US-Regierung Trump will Sicherheitsberater McMaster entlassen

Das Personalkarussell im Weißen Haus dreht sich weiter. Nach Außenminister Tillerson will Trump nun offenbar auch seinen Sicherheitsberater loswerden.

USA: Donald Trump will Sicherheitsberater McMaster entlassen Quelle: dpa

New YorkDonald Trump plant den nächsten Rausschmiss. Nach Außenminister Rex Tillerson soll nun auch Sicherheitsberater H.R. McMaster seinen Posten räumen, schreibt die „Washington Post“ unter Berufung auf fünf mit der Angelegenheit vertrauten Personen.

Wann McMaster das Weiße Haus verlasen soll, ist noch unklar. Laut der Zeitung sucht Trump bereits aktiv nach einem Nachfolger. Allerdings wolle der Präsident sich Zeit lassen und sicherstellen, einen starken Nachfolger für den Drei-Sterne-General einzusetzen. Außerdem wolle er eine Demütigung von McMaster vermeiden.

Vor wenigen Tagen erste hatte Trump Außenminister Rex Tillerson quasi per Twitter mitgeteilt, dass dessen Dienste nicht mehr im Weißen Haus gebraucht werden. Zwischen den beiden gab es schon seit längerem Konflikte. In der Vergangenheit wurde immer wieder über eine Entlassung des ehemaligen Exxon-Mobil-Chefs spekuliert. Kurz vor Tillerson trat Gary Cohn von einem Posten als Chefökonom der US-Regierung zurück.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%