US-Vorwahlen Trump gewinnt in Indiana

Donald Trump setzt seine Siegesserie im US-Vorwahlkampf mit einem Erfolg in Indiana fort. Trumps Triumph ist ein herber Schlag für Ted Cruz. Bei den Demokraten liefern sich Clinton und Sanders ein enges Rennen.

Donald Trump geht bei den Republikanern als Sieger der Vorwahlen in Indiana hervor. Quelle: AP

IndianapolisAuf dem Weg zum Präsidentschaftskandidaten der Republikaner hat Donald Trump auch die Vorwahl im US-Bundesstaat Indiana mit großem Abstand gewonnen. Er lag nach Auszählung erster Stimmen am Dienstag (Ortszeit) bereits uneinholbar mit etwa 20 Prozentpunkten vorn, wie mehrere US-Sender berichteten.

Bei den Demokraten zeichnete sich dagegen ein deutlich knapperes Rennen ab. Die frühere First Lady und Ex-Außenministerin Hillary Clinton lag nach Auszählung von 15 Prozent der Stimmen nur einen Punkt vor ihrem Konkurrenten Bernie Sanders, dem Senator von Vermont. Im Rennen der Demokraten liegt Clinton insgesamt mit weitem Abstand vorne.

Durch seinen Vorwahlsieg in Indiana gewinnt Trump mindestens 45 der dort verfügbaren Delegierten, zwölf weitere müssen noch verteilt werden. Dies bedeutet, dass der Immobilienmogul bis zum Ende des Vorwahlrennens am 7. Juni lediglich 43 Prozent der ausstehenden Delegiertenstimmen gewinnen müsste. Für die Kür zum offiziellen Kandidaten sind bei den Republikanern 1237 Delegierte nötig.

Diese magische Zahl können seine Verfolger Cruz und John Kasich vor dem großen Parteikonvent im Juli schon nicht mehr erreichen. Ihre einzige Hoffnung besteht darin, beim Parteitag eine Kampfabstimmung zu erzwingen. Dazu käme es, wenn Trump die erforderliche Mehrheit der Delegiertenstimmen noch verpassen sollte.

Aktuell liegt der Milliardär einer Zählung der Nachrichtenagentur AP zufolge mit 1041 Delegierten vorne, Cruz hat 565 und Kasich 152.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%