WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

US-Vorwahlen Trump holt sich drei weitere Staaten

Maryland, Pennsylvania und Connecticut - drei weitere US-Bundesstaaten, die der republikanische Immobilien-Milliardär Trump in der Tasche hat. Seine demokratische Konkurrentin Clinton gewann in Maryland.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Washington Donald Trump hat bei den Vorwahlen zur US-Präsidentschaftskandidatur der Republikaner mindestens drei weitere Staaten gewonnen.

Der Immobilien-Milliardär aus New York siegte nach übereinstimmenden Vorhersagen mehrerer US-Sender in den Staaten Maryland, Pennsylvania und Connecticut.

Für die beiden anderen Staaten Rhode Island und Delaware, in denen am Dienstag ebenfalls gewählt wurde, lagen zunächst keine verlässlichen Angaben vor.

Die demokratische US-Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton hat die Vorwahl ihrer Partei im Bundesstaat Maryland gewonnen. Die Ex-Außenministerin setzte sich am Dienstagabend (Ortszeit) gegen ihren Konkurrenten Bernie Sanders durch, wie die Sender CNN und Fox News berichteten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%