WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

USA-China-Konflikt China beschuldigt USA unrechtmäßigen Betretens von Konsulat

Die USA hatte die Schließung des chinesischen Konsulats in Houston angeordnet. Nun wirft China den USA vor, das Gebäude unrechtmäßig betreten zu haben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
US-Bundesbeamte und ein Schlosser versuchen, eine verschlossene Tür des chinesischen Konsulats in Houston zu öffnen, um in das geräumte Gebäude zu gelangen. Quelle: dpa

US-Beamte sind nach Pekinger Angaben unrechtmäßig in das geschlossene chinesische Konsulat in Houston eingedrungen. „Bezüglich des gewaltsamen Zutritts der US-Seite zum Gebäude des chinesischen Generalkonsulats in Houston bringt China starke Unzufriedenheit und entschlossenen Widerspruch zum Ausdruck“ hieß es in einem Statement des Außenministeriums vom Samstag. Es kündigte „eine angemessene und notwendige Antwort“ an.

Die USA hatten im Zuge eines sich verschärfenden Konflikts mit China in dieser Woche die Schließung des Konsulats angeordnet. Chinesische Agenten hätten versucht, in Texas medizinische und andere Forschungsergebnisse zu stehlen, teilte die US-Regierung mit. China ordnete im Gegenzug die Schließung eines US-Konsulats in Chengdu an.

Am Freitag prüften US-Beamte die Türen des Konsulats und es war zu sehen, dass ein Schlosser sich an einem Schloss zu schaffen machte, nachdem chinesische Diplomaten es vor der Frist zur Schließung verlassen hatten, die um 16.00 endete.

In dem Pekinger Statement hieß es, das Konsulat sei Eigentum Chinas und amerikanische Beamte hätten diplomatischen Verträgen zufolge kein Recht, es zu betreten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%