WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

USA-Nordkorea Treffen zwischen Donald Trump und Kim Jong Un vereinbart

Das Treffen zwischen dem US-Präsidenten Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un steht fest. Die Details werden noch bekannt gegeben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Das Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Präsident Kim Jong Un steht fest, meldet die Nachrichtenagentur AP via Twitter. Genaue Angaben zum Zeitpunkt und Ort werden in Kürze bekannt gegeben.

Ziel seiner Gespräche mit Kim Jong Un sei die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel, hieß es von Seiten der USA. Der Präsident räumte aber ein, dass das Ergebnis schwer vorherzusagen sei.

Als Ort des Treffen hatte Trump Ende April via Twitter das Haus des Friedens an der Grenze zwischen Nord- und Südkorea vorgeschlagen. Kurz zuvor war an diesem Ort das historische Treffen zwischen Nord-und Südkorea. Die jahrelang verfeindeten Staaten haben dabei die vollständige nukleare Abrüstung beschlossen.

Im Geheimen hatte der damalige CIA-Direktor und heutige US-Außenminister Mike Pompeo Mitte April amerikanischen Medienberichten zufolge ein mögliches Treffen der beiden ausgelotet. Es wäre das wichtigste Treffen mit Nordkorea, seitdem die damalige US-Außenministerin Madeleine Albright im Jahr 2000 den damaligen Machthaber Kim Jong Il getroffen hatte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%