WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

USA Trump nominiert Geschäftsmann als EU-Botschafter

Gordan Sondland ist Gründer der Hotelkette Provenance und bald US-Botschafter in Brüssel. Der Posten war seit Trumps Amtsantritt vakant.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Brüssel Der Geschäftsmann Gordon Sondland soll neuer US-Botschafter bei der Europäischen Union werden. Den Vorschlag leitete die US-Regierung jetzt zur Bestätigung an den US-Senat weiter. Der CDU-Europapolitiker David McAllister begrüßte die Personalie. „Dass Präsident Trump mit Gordon Sondland nun endlich einen neuen US-Botschafter für die Europäische Union nominiert hat, ist eine gute Nachricht, auf die wir lange gewartet haben“, sagte McAllister der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag).

Der Posten des US-Botschafters bei der EU war seit dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump vakant. Der Trump-Vertraute Ted Malloch war dafür im Gespräch, traf aber wegen umstrittener Kommentare über die EU auf Widerstand. Der jetzt Nominierte Sondland ist Gründer der Hotelkette Provenance und Großspender Trumps.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%