WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Vatikan Papst empfängt EU-Kommissionschefin von der Leyen

Die Kommissionspräsidentin ist am Samstag im Vatikan eingetroffen. Franziskus und von der Leyen sprachen vor allem über die Lage in Israel und die Pandemie.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Kommissionspräsidentin schenkte dem Papst unter anderem zwei Bände über die Geschichte der EU Quelle: dpa

Papst Franziskus hat am Samstag EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen im Vatikan empfangen. Außerdem traf sie die Nummer zwei des Stadtstaats, Kardinal Pietro Parolin, und den Sekretär für die Beziehung zu den Staaten, Erzbischof Paul Gallagher, wie der Vatikan mitteilte. In den Gesprächen ging es demnach um die jüngsten Entwicklungen im mittleren Osten, die gesellschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie, Migration und den Klimawandel.

Von der Leyen war bereits seit Freitag in Rom anlässlich eines digitalen „Welt-Gesundheitsgipfels“ der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20). Die 62 Jahre alte Protestantin schenkte dem Papst unter anderem zwei Bände über die Geschichte der EU. Vom Oberhaupt der katholischen Kirche bekam sie eine Bronzemedaille mit dem Bibelvers „die Wüste wird zum Garten“, aus dem Buch des Propheten Jesaja.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%