WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Verfügung von Mike Pompeo US-Außenministerium hebt Tillersons Einstellungsstopp auf

Die vakanten Stellen des US-Außenministeriums dürfen künftig besetzt werden. Der einstige Stopp von Ex-Minister Tillerson wurde aufgehoben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der US-Außenminister hebt den Einstellungsstopp seines Vorgängers Tillerson auf. Quelle: AP

Washington Das US-Außenministerium hat einen vom früheren Außenminister Rex Tillerson verhängten Einstellungsstopp aufgehoben. Der neue Außenminister Mike Pompeo habe eine entsprechende Verfügung erlassen, bestätigte das Ministerium am Dienstag in Washington.

„Dies wird unseren inländischen Büros und den Vertretungen im Ausland die Flexibilität geben, Posten zu besetzen, die wichtig sind, um die Mission des Ministeriums und die Ziele der Außenpolitik der Vereinigten Staaten in aller Welt im Namen des amerikanischen Volkes zu erfüllen“, heißt es in einer Stellungnahme.

Der Einstellungsstopp unter Tillerson hatte zu einer Welle der Kritik auch aus den eigenen Reihen geführt. Die US-Diplomatie in aller Welt sei durch nicht besetzte Positionen bis in die höchsten Ränge massiv geschwächt worden.

„Das Personal des Ministeriums ist unser größter Wert“, sagte Pompeo am Dienstag. Die Welt werde immer komplexer und herausfordernder. Es gelte die richtigen Leute am Start zu haben, um die Nationalen Interessen der USA angemessen zu vertreten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%