WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Volker Perthes "Der Islam wird sich ändern"

Seite 2/4

"Saudi Arabien steuert auf Turbulenzen zu"

Die Al-Haram-Moschee in Mekka, Saudi-Arabien: Trotz seiner Ölproduktion ist das Land mit seiner immer noch stark wachsenden Bevölkerung von jetzt 28 Millionen Einwohnern ein „middle income country“. Quelle: dpa

Also in den Ölstaaten bleibt es ruhig, weil die so reich sind?

Das ist zu einfach. Trotz seiner gewaltigen Ölproduktion ist Saudi-Arabien mit seiner immer noch stark wachsenden Bevölkerung von jetzt 28 Millionen Einwohnern ein „middle income country“. Ganz im Gegensatz zu den wirklich reichen und viel wendigeren, kleineren Monarchien am Golf ist Saudi-Arabien ein riesiger, schwerfälliger Tanker, dem eine Änderung des konservativen Kurses in der Innen- und Außenpolitik sehr schwerfällt. Andererseits spricht die demografische Entwicklung dafür, dass das Königreich demnächst auf Turbulenzen zusteuert.

Wieso?

Vor allem in Tunesien und Ägypten haben wir gesehen, dass die heute 20- bis 35-Jährigen den Umschwung ausgelöst haben. Menschen dieses Alters in jenen Ländern sind im Vergleich zu den Älteren sehr gut ausgebildet, da wirken sich Fortschritte im Bildungssystem stark aus. Darüber hinaus sind sie mit Abstand die stärkste Alterskohorte…

...und was bedeutet das für andere arabische Länder?

Um bei Saudi-Arabien zu bleiben: Da hat die demografische Entwicklung deutlich später eingesetzt, und die zahlreichen Babyboomer, die trotz ihrer Schulbildung kaum Chancen am Arbeitsmarkt haben werden, sind heute noch Schüler. Also steht die politisch-demografische Herausforderung dort noch bevor, in fünf bis zehn Jahren.

Was sind das aber für Revolutionen, wenn das Ergebnis regelmäßig ein islamistischer Wahlsieg ist?

In diesen konservativen Gesellschaften haben religiöse Parteien eben eine starke Basis, die möglicherweise größer ist, als wir das früher geglaubt haben.

Wie gefährlich ist das?

Mit dem Sturz der Diktatoren sind alle Kräfte freigesetzt worden, die bis dahin unter dem Deckel des Dampfkessels gehalten wurden. An der freien Luft wird sich der politische Islam jedoch entwickeln.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%