WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Vor Gipfel Trump nimmt Nato-Partner Türkei in Schutz

Die Nato-Partner kritisieren die Türkei wegen ihres Militäreinsatzes in Nordsyrien. Doch Donald Trump verteidigt die Regierung in Ankara nun.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Donald Trump hat nach eigenen Angaben ein sehr gutes Verhältnis zur Türkei. Quelle: AP

US-Präsident Donald Trump hat das Nato-Mitglied Türkei gelobt und gegen Kritik in Schutz genommen. „Ich mag die Türkei und komme sehr gut mit ihr zurecht“, sagte Trump am Dienstag in London. Seine Abmachung mit Ankara zum Abzug amerikanischer Truppen aus Nordsyrien habe sehr gut funktioniert. Auch bei dem US-Einsatz gegen IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi in Nordsyrien sei die Türkei „sehr hilfreich“ gewesen und habe Überflugrechte gewährt, ohne Einzelheiten der Mission zu kennen.

Die Türkei steht wegen ihres unabgestimmten Militäreinsatzes in Nordsyrien bei Nato-Partnern in der Kritik. Diese Aktion war ein Anlass für den französischen Präsidenten Emmanuel Macron zu seiner Klage über mangelnde politische Zusammenarbeit im Bündnis. Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg nahm die Türkei ebenfalls in Schutz. Das Land sei „ein sehr wichtiges Mitglied der Nato“.

Trump äußerte auch Verständnis für die Entscheidung der Türkei, trotz der Mitgliedschaft im westlichen Verteidigungsverbund ein russisches Raketenabwehrsystem zu kaufen. Sein Vorgänger Barack Obama habe Ankara den Kauf des amerikanischen Systems Patriot verwehrt, sagte Trump. Deshalb müsse man sich auch in die Lage des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hineinversetzen.

Erdogan äußerte sich vor seinem Abflug nach London kritisch zum Bündnis und forderte die Nato auf, die Kurdenmiliz YPG als Terrororganisation einzustufen. Ansonsten werde die Türkei einen Nato-Plan zur Verteidigung Polens und der baltischen Länder ablehnen, sagte Erdogan.

Trump und Stoltenberg äußerten sich bei einem Treffen vor dem Nato-Jubiläumsgipfel zum 70-jährigen Bestehen, der am Abend in London offiziell beginnt.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%