WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Waffenstillstand in Syrien EU fordert Überwachungsmechanismen für Syrien-Resolution

Die EU vertraut nicht darauf, dass die Akteure im Syrienkonflikt die geforderte Waffenruhe einhalten. Sie will einen Überwachungsmechanismus einrichten.

EU fordert Überwachungsmechanismen für Syrien-Resolution Quelle: Reuters

BrüsselDie EU fordert nach der Verabschiedung der UN-Resolution für eine Waffenruhe in Syrien eine Kontrolle der Einhaltung. „Diese Resolution (...) braucht Überwachungsmechanismen“, sagte die EU-Chefdiplomatin Federica Mogherini am Montag am Rande eines EU-Außenministertreffens in Brüssel. Die EU werde in den kommenden Tagen zusammen mit den Vereinten Nationen und allen anderen Partnern dafür arbeiten, dass sich die Lage vor Ort sofort verbessere.

Im Text der am Samstag verabschiedeten Resolution des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen ist nur vage festgehalten, dass alle relevanten Mitgliedstaaten ihre Anstrengungen zur Überwachung der Waffenruhe koordinieren sollten. Dabei solle auf bereits bestehenden Abmachungen aufgebaut werden, heißt es.

Die österreichische Außenministerin Karin Kneissl sagte in Brüssel, durch die Sicherheitsratsresolution sei zumindest „eine Mini-Dynamik“ entstanden. Sie wies darauf hin, dass es an diesem Montag ein Treffen in Moskau mit Vertretern Russlands, Frankreichs und wahrscheinlich auch Deutschlands geben solle. Es gehe darum, dass die wesentlichen Akteure ihre Stellvertreter in Syrien unter Kontrolle bekämen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%