WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

„Wir führen den Wandel fort“ Neue Anti-Korruptions-Partei gewinnt Parlamentswahl in Bulgarien

„Wir führen den Wandel fort“ hat ein Viertel der Stimmen erhalten. Die bürgerliche GERB des abgewählten Ex-Regierungschefs Boiko Borissow kommt nur auf Rang zwei.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Co-Vorsitzende der Partei gilt als möglicher künftiger Ministerpräsident Bulgariens. Quelle: dpa

In Bulgarien hat überraschend eine neue Anti-Korruptions-Partei die Parlamentswahl gewonnen. Bei der bereits dritten Wahl in diesem Jahr erhielt die Partei „Wir führen den Wandel fort“ (PP) am Sonntag gut 25 Prozent der Stimmen – viel mehr als nach den Umfragen erwartet.

Die bürgerliche GERB des im April abgewählten Ex-Regierungschefs Boiko Borissow kam mit 22 Prozent auf Platz zwei, wie aus den am Montag veröffentlichten amtlichen Zwischenergebnissen hervorgeht. Das Endergebnis wird erst im Lauf der Woche erwartet.

Der Co-Vorsitzende der PP, Kiril Petkow, gilt nun als möglicher künftiger Ministerpräsident. Petkow strebt eine Koalitionsregierung ohne die GERB an. Der Absolvent der US-Eliteuniversität Harvard war von Mai bis September schon einmal Wirtschaftsminister in einem Übergangskabinett. Insgesamt sieben Parteien dürften die Vier-Prozent-Hürde für den Einzug ins Parlament überwunden haben.

Mehr: Impfpflicht fürs Gesundheitspersonal: Was sie in Italien, Griechenland und Frankreich gebracht hat

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%