WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Zypern Griechenland wirft Türkei Gefährdung der Sicherheit vor

Die türkischen Gasbohrungen vor Zypern gefährden nach Ansicht der griechischen Regierung die Sicherheit der Region. Die Hoheitsrechte Zyperns würden verletzt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Athen Die neue griechische Regierung hat die türkischen Gas-Bohrungen vor Zypern als Gefahr für die Sicherheit der Region bezeichnet. Es handele sich um eine schamlose Verletzung der Hoheitsrechte der Republik Zypern, sagte Außenminister Nikos Dendias nach der Rückkehr von einer Reise zu der Mittelmeerinsel.

Die Türkei hält an der Suche nach Gasvorkommen in den Gewässern fest und hat sich auch von angedrohten EU-Sanktionen nicht davon abbringen lassen.

Mehr: Die Türkei zeigt sich von den Strafmaßnahmen der EU unbeeindruckt. Trotzdem halten deutsche Außenpolitiker die Sanktionen für angemessen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%