Krankenkassen Lauterbach: Zusatzbeitrag soll 2023 um 0,3 Prozent steigen

Die gesetzliche Krankenversicherung für Millionen Deutsche wird teurer. Das kündigt der Bundesgesundheitsminister an.

  • Teilen per:
  • Teilen per:
Der Gesundheitsminister kündigt höhere Kassenbeiträge an. Quelle: dpa

Für die mehr als 57 Millionen Mitglieder der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) wird der Zusatzbeitrag 2023 deutlich steigen. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) kündigte am Dienstag eine Erhöhung des Zusatzbeitrags um 0,3 Prozentpunkte an.

Allein im vergangenen Jahr musste der Bund mit einem Rekordzuschuss von 28,5 Milliarden Euro die Kassen stabilisieren, um höhere Beiträge abzuwenden. Der Zusatzbeitrag liegt bei durchschnittlich 1,3 Prozent des Bruttoeinkommens.

Für das kommende Jahr rechnen die Krankenkassen mit einem Rekorddefizit von 17 Milliarden Euro. Der Kassendienstleister Bitmarck geht in einer Analyse, die dem Handelsblatt vorliegt, gar von einem Minus von 24 Milliarden Euro aus, wenn Reformen ausblieben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%