3,1 Prozent mehr Geld Tariflöhne in Deutschland steigen kräftig

Die Tarifgehälter in Deutschland sind im vergangenen Jahr stark gestiegen. Das war der stärkste Anstieg seit 2011. Abzüglich der Inflationsrate ergibt sich ein deutliches Reallohnplus.

Die Tarifgehälter in Deutschland sind im vergangenen Jahr stark gestiegen. Quelle: dpa

Die nach Tarif bezahlten Arbeitnehmer in Deutschland haben im vergangenen Jahr vom größten Einkommensplus seit mindestens 2011 profitiert. Die Monatsverdienste dieser rund 19 Millionen Beschäftigten stiegen um 3,1 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Klammert man Sonder- und Einmalzahlungen aus, lag das Plus bei 2,9 Prozent.

Wo Fachkräfte fehlen

Da die Inflation vor allem wegen der günstigen Energie 2014 mit 0,9 Prozent vergleichsweise moderat blieb, profitierten die Arbeitnehmer von einer steigenden Kaufkraft.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Hier steht ein Element, an dem derzeit noch gearbeitet wird. Wir kümmern uns darum, alle Elemente der WirtschaftsWoche zeitnah für Sie einzubauen.

Das gewerkschaftsnahe WSI-Institut der Hans-Böckler-Stiftung hatte jüngst das Reallohnplus der Tarifbeschäftigten auf 2,2 Prozent geschätzt. Einen größeren Anstieg hatte es zuletzt 1999 gegeben .

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%