WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Absurde Auswirkung Mütterrente kann Rente senken – Zehntausende betroffen

Exklusiv
Mütterrente kann zu Rentenverlust führen Quelle: dpa

Die von der Bundesregierung geplante Mütterrente kann zu weniger statt mehr Rente führen. Rentenverluste drohen ausgerechnet schlecht verdienenden Beitragszahlerinnen.

Zehntausende Mütter werden durch die Mütterrente schlechter gestellt. Dazu zählen viele Mütter mit lückenhafter Erwerbsbiografie, die durch die Mütterrente eigentlich gefördert werden sollten.

Ohne Mütterrente würden die Betroffenen von einer staatlich finanzierten Aufstockung ihrer Rente profitieren, den sogenannten Mindestentgeltpunkten. Durch die verbesserte Anerkennung von Erziehungsjahren bei vor 1992 geborenen Kindern kann der Anspruch auf diese Aufstockung entfallen.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) bestätigte der WirtschaftsWoche auf Anfrage: "Der Anspruch auf Mindestentgeltpunkte bei geringem Arbeitsentgelt kann durch zusätzliche Entgeltpunkte infolge der Mütterrente verloren gehen und die Rente dadurch geringer ausfallen." Eine Rechtsänderung sei nicht beabsichtigt.

Mehrere Zehntausend Mütter seien von dem Problem bereits betroffen, sagt Markus Vogts, Rentenberater aus Karlsruhe. BMAS und Deutsche Rentenversicherung Bund verfügen über keine offiziellen Zahlen. Verluste durch die Mütterrente drohen allen, die zum Zeitpunkt des Inkrafttretens noch nicht in Rente sind. Mütter, die bereits in Rente sind, können durch die Reform hingegen nicht schlechter gestellt werden. Sie bekommen pauschal mehr Rente. Die Mütterrente I war zum 1. Juli 2014 eingeführt worden. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) plant zum 1. Januar 2019 eine Ausweitung, die Mütterrente II.

Für den FDP-Rentenexperten und Bundestagsabgeordneten Johannes Vogel passt die Wirkung ins Bild eines „nicht bis zum Schluss durchdachten Wahlkampfgeschenks“.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%