WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

AfD-Bundestagsabgeordnete Von Storch und Gauland treffen russische Abgeordnete

Die Bundestagsabgeordneten Beatrix von Storch und Alexander Gauland (AfD) haben russische Abgeordnete getroffen. Es gehe um einen „informellen Gedankenaustausch“. Die AfD ist gegen die Sanktionen der EU gegen Russland.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
AfD: Von Storch und Gauland treffen russische Abgeordnete Quelle: dpa - picture-alliance

Berlin, Moskau Der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland hat den Vorsitzenden des Außenausschusses des russischen Parlaments, Leonid Sluzki, und zwei Stellvertreter in Moskau getroffen. An dem „informellen Gedankenaustausch“ am Freitag habe auch die Beisitzerin im AfD-Bundesvorstand, Beatrix von Storch, teilgenommen, bestätigte Parteisprecher Christian Lüth.

Die frühere AfD-Chefin Frauke Petry hatte im vergangenen Februar in Moskau den Vorsitzenden des russischen Parlaments, Wjatscheslaw Wolodin, und den für seine radikalen Ansichten bekannten Rechtspopulisten Wladimir Schirinowski getroffen. Petry hat die Partei inzwischen verlassen.

Die AfD plädiert für eine Aufhebung der EU-Sanktionen, die nach der Annexion der Krim durch Russland verhängt worden waren. Gauland war im Bundestagswahlkampf dem Vorwurf entgegengetreten, die AfD vertrete die Interessen des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Deutschland. Gleichzeitig betonte er damals, Russland müsse wieder als Partner auf Augenhöhe angesehen und „ein geachtetes und sicheres Mitglied der europäischen Gemeinschaft“ werden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%