WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Afghanistan Bundesregierung begrüßt Verbleib der US-Truppen

Die Bundesregierung ist zufrieden, dass US-Präsident Donald Trump das militärische Engagement seines Landes in Afghanistan fortsetzen will.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Afghanistan: Bundesregierung begrüßt Verbleib der US-Truppen Quelle: dpa

„Es ist richtig und die Bundesregierung hat lange dafür geworben, dass ein Ende des Einsatzes an die Bedingungen vor Ort geknüpft wird“, sagte eine Regierungssprecherin am Dienstag in Berlin.

Die Staaten der Region seien aufgerufen, zusammen mit Deutschland und seinen Verbündeten Afghanistan „bei seinem Weg in eine bessere Zukunft zu unterstützen und den Terrorismus entschieden zu bekämpfen“. Dies gelte insbesondere für das Nachbarland Pakistan. Die afghanische Regierung sei ihrerseits aufgefordert, ihre Reformanstrengungen zu verstärken und gegen Korruption vorzugehen. Außerdem müsse sie den Dialog „mit den Teilen der Taliban suchen, die zu einem friedlichen Ausgleich bereit sind“.

Der US-Präsident hatte am Montag angekündigt, die USA wollten ihren Kampf gegen Terroristen in Afghanistan verschärfen und eine Übernahme des Landes durch die radikal-islamischen Taliban aktiv verhindern. Sie wollten sich aber nicht mehr daran beteiligen, ein anderes Land nach ihrem Modell zu verändern.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%