Alfa Lucke will keine AfD-Mitglieder mehr

Alfa, die neue Partei von AfD-Gründer Bernd Lucke, nimmt keine Mitglieder der AfD mehr auf. Hintergrund sind unterschiedliche Auffassungen über Rechtspopulismus.

Diese Politiker haben Ahnung von Geld und Finanzen
Thomas Oppermann Quelle: dpa
Sahra Wagenknecht Quelle: dpa
Cem Özdemir Quelle: dpa
Bernd Lucke Quelle: dpa
Platz 6: Wolfgang Kubicki (FDP) Der FDP-Politiker taucht zum ersten Mal im Ranking auf. Er wird von 33 Prozent der Befragten als kompetent angesehen. Quelle: dpa
Gregor Gysi Quelle: dpa
Angela Merkel Quelle: dpa

„Wer nach dem 1. Dezember noch in der AfD war, wird von uns behandelt wie ehemalige Mitglieder der NPD oder der Republikaner“, sagte der Alfa-Europaabgeordnete Hans-Olaf Henkel dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Wer bis jetzt nicht verstanden habe, dass die AfD eine rechtspopulistische Partei sei, der sei selbst ein Rechtspopulist, erklärte Henkel.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%