WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Angela Merkel Deutsche Einheit ist noch nicht beendet

Die Einheit der Deutschen in Ost und West ist nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel noch lange nicht vollendet.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
„Es ist ein langer Weg, der immer wieder auffordert, einander zuzuhören, aufeinander zuzugehen, nicht nachzulassen.“ Quelle: dpa

Berlin Die Deutsche Einheit ist aus Sicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel noch nicht vollendet. Heute wisse man, „dass das, was wir Deutsche Einheit nennen, ein Prozess ist“, sagte die CDU-Vorsitzende am Mittwoch in Berlin am Rande der Feiern zum 28. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung. Es sei „ein langer Weg, der immer wieder auffordert, einander zuzuhören, aufeinander zuzugehen, nicht nachzulassen“. Es bleibe der Appell an alle Menschen, miteinander in Kontakt zu stehen, über die Brüche zu berichten, über die Herausforderungen. „Nur so kann Deutsche Einheit wirklich gelingen.“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%